echt Hammer

Marktstraße 42 , 74172 Neckarsulm
+49 7132 4507743
Montag bis Sonntag 09.00 Uhr - 18.00 Uhr, Dienstag: Ruhetag

Aktuelles

WIR FEIERN 1 JÄHRIGES JUBILÄUM !!!

SONNTAGSBRUNCH – AM 17.03.2019 VON 10:00 UHR bis 13:30 UHR! RESERVIERUNGEN GERNE UNTER: 07132 4507743

Unser Café öffnet anschließend wieder um 14:30 Uhr, gewohnt mit Kaffee und Kuchen, für Sie!

Unsere
aktuellen Gerichte

Die aktuellen Gerichte finden Sie auch tagesaktuell auf unserer Facebook-Seite.

Unsere
Philosophie

Wir – die Kaffee | Pasta | Macher – stehen für höchste Produktqualität. Diese erreichen wir durch unsere eigene Produktion vor Ort sowie die von uns sorgfältig ausgewählten Zutaten. 
Auch mit dem Thema Nachhaltigkeit haben wir uns intensiv beschäftigt, daher beziehen wir nur Ware von uns bekannten und akzeptierten Lieferanten.
 Für uns stehen unsere Kunden sowie unsere Mitarbeiter an erster Stelle. Der gegenseitige Respekt und der verantwortungsbewusste Umgang miteinander sind bei uns gelebte Leitlinien. Von Menschen für Menschen!

Die
Pasta Macher

Mit unserer hauseigenen Pastamaschine stellen wir jeden Tag frische Pasta her –live und vor Ort. Dabei dürfen unsere Gäste täglich zwischen zwei unterschiedlichen Pasta Gerichten wählen und genießen.

Wir – die Pasta Macher – produzieren täglich frisch und setzen dabei auf Hartweizengrieß in bester Qualität, der zusammen mit Wasser, Salz und Gewürzen geknetet und dann durch unterschiedliche Matrizen gepresst wird. Durch unsere Vielfalt an unterschiedlichen Matrizen können wir eine hohe Anzahl an unterschiedlichen Pastavariationen produzieren. Wir verwenden dabei ausschließlich Messing Matrizen um die Pasta schon bei der Produktion anzurauen, damit die Soße später besser an der Pasta haften bleibt.
Ist die Pasta produziert, wird sie sofort, frisch und ohne zu trocknen, für ca. 30 Sekunden in das kochende Wasser gegeben. Durch die frische der Pasta brauchen sie nur wenige Sekunden bis sie „al dente“ sind und behalten somit ihren natürlichen, nahrhaften und tollen Geschmack – ganz wie in Italien.

Die
Kaffee Macher

Wir – die Kaffee Macher – beziehen unseren Rohkaffee von kleinen und mittelgroßen Farmen, von denen wir die Farmer persönlich kennen. Diese kommen aus den Ländern Brasilien, Mexiko, El Salvador und Indien. Um individuelle und einzigartige Geschmacksprofile zu erhalten, werden die Kaffees von unseren Farmern in einzelne Felder unterteilt, geerntet und verarbeitet. Die wichtigsten Wachstumsfaktoren sind dabei die Temperatur, der Niederschlag sowie die Ausgewogenheit des Bodens. Aber auch Faktoren wie die Anbauhöhe und die Bepflanzung der Kaffeesorte (Varietät) spielen – ähnlich wie beim Wein – eine große Rolle. Durch das Zusammenspiel aller Einflüsse der Natur, dem Anbau und die Aufbereitung der Farmer entstehen so einzigartige Parzellenkaffees mit individuellem Charakter.

Durch die langjährigen, engen und freundschaftlichen Geschäftsbeziehungen von Herrn Dr. Steffen Schwarz zu den Farmern, ist es uns möglich über einen Direkthandel den Rohkaffee zu beziehen. Darüber hinaus ist sichergestellt, dass die Bezahlung sowie die sozialen Verhältnisse der Farmer und deren Arbeitern deutlich über dem allgemeinen Niveau des Landes liegen. Im Gegenzug bekommen wir eine gleichbleibende Spitzenqualität der Rohkaffees.

Unser
Café

Beitrag mit unserem Café  beim SWR

Cappuccino und Co. – Der Kult um den Kaffee

Unsere
Speisekarte

Reservierung

Sie können telefonisch unter +49 7132 4507743 reservieren.

Unsere
Rösterei

Vor Ort und für den Gast sichtbar rösten wir unseren einzigartigen Rohkaffee in kleinen 2 kg Chargen mit individuell entwickelten Röstprofilen auf dem hauseigenen Solar Röster. Dabei versteht man unter dem „Rösten“ das trockene Erhitzen von Kaffee unter Bildung von Aromen. Selbstverständlich werden unsere Rohkaffees in einer schonenden Trommelröstung zwischen 20 und 25 Minuten abhängig von dem jeweiligen Röstprofil geröstet. Dabei erreichen wir eine Höchsttemperatur von maximal 230 Grad, da der Kaffee sonst anfangen würde zu verbrennen. Durch unsere schonende Röstung werden alle unwillkommenen Reizstoffe sowie die Chlorogensäure nahezu abgebaut. Um den Röstprozess zu stoppen, kühlen wir unseren frisch gerösteten Spezialitätenkaffee ausschließlich mit Kaltluft. Ist der Kaffee vollständig abgekühlt, wird er in spezielle Verpackungen mit Ventil luftdicht abgefüllt und verschweißt.

Im Vergleich zu unserem Röstverfahren röstet die Industrie ihre Rohbohnen lediglich 1 bis 2 Minuten, jedoch bei einer Temperatur von bis zu 650°C. Dabei entstehen sogenannte Einbrandverluste, die durch die Kühlung mit Wasser wieder ausgeglichen werden. Da aber die Bohnen innen noch nahezu roh, außen jedoch stark geröstet und verbrannt sind, bauen sich Gerbsäuren nur unvollständig ab, was sich später in der Beeinträchtigung der Bekömmlichkeit vieler Menschen niederschlägt.

Im letzten Schritt auf unserem Weg von der Bohne in die Tasse erfolgt die Zubereitung. Hierbei spielen verschiedene Faktoren wie der richtige Mahlgrad und das richtige Wasser eine tragende Rolle. Zubereitet wird von uns der Kaffee in Siebträgermaschinen sowie Kolbenkaffeemaschinen. Durch die optimale Abstimmung der Faktoren mit den Maschinen, wird unseren Gästen ein besonderes Geschmackserlebnis geboten.

IMG_2242
IMG_2904
_MG_5450
_4LS3664
IMG_2584
_S161148
8CEU1282
8CEU1331
_4LS4903